FAQ

sonstiges


sonstiges

Was habe ich persönlich von einer Mitgliedschaft im TPhV?

Die Mitgliedschaft bei uns bietet Ihnen:
  • eine Diensthaftpflichtversicherung,
  • eine Schlüsselhaftpflichtversicherung,
  • den Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und -vertretung in dienstlichen Belangen,
  • die persönliche Beratung in Fragen des Beamten- und Tarifrechts,
  • die persönliche Beratung in Fragen des Dienstrechts und der Alterssicherung,
  • den Bezug der Verbandszeitschriften „Pro Gymnasium“, Profil und Profil, konkret,
  • den Bezug von Broschüren und Kommentaren des TPhV und des DPhV, die Ihnen Rechtssicherheit und Argumentationen in der Wahrnehmung Ihrer Dienstangelegenheiten geben,
  • die schnelle Weitergabe von aktuellen Informationen über den Schnellen Informationsdienst des TPhV,
  • die schnelle Information über neue Regelungen und wichtige Informationen für Personalratsmitglieder durch die Infoline des TPhV,
  • den Zugang zu einem internen Informationsbereich auf der Homepage des TPhV, der Ihnen einen Informationsvorsprung verschafft und in dem Ihre Fragen individuell von kompetenten Verbandsmitgliedern beantwortet werden.

Downloads:TOP

Was heißt Interessenvertretung für den TPhV als Gewerkschaft?

Wir vertreten Ihre Interessen:

In Tarifverhandlungen:
  • Für die Abschaffung von Unterschieden in der Vergütung in Ost/West
  • gegen das Auseinanderdriften der Bezahlung von Lehrkräften in den Bundesländern,
  • für die Übertragung von Tarifergebnissen auf Beamte

Im Status:
  • für den Beamtenstatus (100%) als Regelbeschäftigungsstatus
  • für Aufstiegschancen und Beförderungsämter nach einem vernünftigen Konzept

In Rechtsfragen:
  • Beratung zum Beamten-, Tarif- und Dienstrecht, zu allgemeinen Fragen des Schulrechts soeie zu Fragen des Personalvertretungsrechts

In Personalvertretungen:
  • Philologen sind in allen Ebenen als Personalräte tätig. Sie sind Ihre Gesprächspartner und Berater mit Sachverstand aus der täglichen Praxis.

In Fragen der Bildungspolitik:
  • Für ein starkes Gymnasium mit einem Abitur von hoher Qualität! (siehe bildungspolitische Ziele)

In Fragen der Berufspolitik:
  • Für gute Arbeitsbedingungen an den Schulen und im Unterricht! (siehe berufspolitische Ziele)
TOP

Was ist die Thüringer Philologenverbands-MasterCard Gold?

Ab sofort stellt der TPhV seinen Mitgliedern eine MasterCard GOLD zur Verfügung, die dauerhaft ohne Jahresgebühr ist. Alle Mitglieder des TPhV und deren Partner können mit der neuen Verbandskreditkarte weltweit gebührenfrei bargeldlos bezahlen.
Nutzungsvorteile:
• Keine Jahresgebühr – dauerhaft
• Keine Auslandseinsatzgebühr - weltweit
• Keine Gebühr für Bargeldabhebungen
Hierbei fallen jedoch ab der Transaktion Zinsen bis zum Rechnungsausgleich an
• Mitglieder sowie deren Angehörige können zu den gleichen Konditionen wie das Mitglied eine eigenständige Karte bestellen
Keine Gebühren für Ersatzkarte, Ersatz-PIN, Rechnungsduplikate und Kartensperrung
• Zugang zu über 32 Millionen Akzeptanzstellen & 1 Million Bankautomaten / Schaltern weltweit
• Zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 7 Wochen auf Ihre Einkäufe
• Inkludierte Reiseversicherungen für die mit der Karte bezahlten Reisen. Einzelheiten hierzu unter www.advanzia.com/avb
• Mietwagenrabatte von 5% und bis zu 20% in USA / Kanada http://www.mietwagen.de/advanzia/
• Rabatte von bis zu 39 % bei Neuwagenkauf für 34 Marken unter www.verband-auto.de
• 5% Gutschrift für Buchungen von Reisen über ein Partner-Reisebüro oder das Reiseportal unter www.urlaubsplus.com/advanzia
• Persönliche, fachkundige Telefon- und E-Mail-Betreuung aller Mitglieder in allen Fragen rund um die Verbandskarte sowie die angebotenen Rabatte beim Kooperationspartner:
E-Mail: john.kames@t-online.de, Tel. 06081-687286
Gebührenfreier Kundenservice der Advanzia Bank unter Tel.: 0800-880 11 20

Weitere Information und -Beantragung

Hier können Sie Ihre Karte Online beantragen
https://www.advanzia.com/b2b/0038AB/antrag_online.php
(Antrag direkt am Bildschirm ausfüllen, und online beantragen. Die Bank schickt eine inaktive MasterCard GOLD Vereinskarte zusammen mit einer Antwortkarte an den Antragsteller. Diese Karte abtrennen und unterschrieben an die Bank schicken. Ca. eine Woche nach Eingang bei der Bank wird die Karte aktiv geschaltet)    
Das Preisverzeichnis sowie weitere rechtliche Informationen finden Sie bei einem Klick auf die obige Kartengrafik. https://www.advanzia.com/vorteile/ + www.advanzia.com/agb/ )
Weitere Servicehinweise:
Ihre Kreditkartenabrechnung erhalten Sie jeweils am Anfang eines Monats für den zurückliegenden Monat, sofern hier Umsätze getätigt wurden. Der Rechnungsausgleich bzw. die Zahlung eines Mindestbetrages, sofern Sie sich für eine Teilzahlung entscheiden, muss jeweils bis zum 20. des Monats von Ihrem Konto überweisen werden. Bei Teilzahlung fallen Zinsen ab dem Transaktionstag für Ihre Einkäufe an. Ein Lastschrifteinzug ist leider nicht möglich. Die Rechnung wird Ihnen per E-Mail oder, sofern Sie keine E-Mail Adresse haben, auf dem Postwege, zugesandt. Es ist immer erforderlich die E-Mail – Anschrift im Antrag einzugeben. Sofern Sie die Rechnung per Post haben möchten, müssen Sie dies per E-Mail an service@advanzia.com nach Antragstellung mitteilen.
Die Rechnung wird Ihnen per E-Mail oder, sofern Sie keine E-Mail Adresse haben, auf dem Postwege, zugesandt.
Über das Onlineportal der Bank können Sie jederzeit Ihre Rechnungen sowie die unverbuchten Transaktionen einsehen. Geben Sie hierzu einfach in der Browserzeile „mein.advanzia.com“ ein und registrieren sich für diesen Service.
Das Kreditkartenlimit wird von der Bank individuell festgelegt und wird Ihnen bereits mit dem Kartenübersendungsschreiben mitgeteilt. Eine automatische Anpassung erfolgt im Rahmen der Kartennutzung. Sofern Sie eine vorzeitige Erhöhung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Bank.
Die Führung des Kartenkontos auf Guthabenbasis ist leider nicht möglich.
Ihre Mitgliedsnummer können Sie bei der Kartenbeantragung in dem Formular angeben – es ist jedoch keine Voraussetzung. Sofern Sie Ihre Mitgliedsnummer angeben, wird diese bei der Kartenausstellung unter Ihrem Namen mit hochgeprägt.
HIER finden Sie einen umfangreichen Fragen- und Antwortenkatalog zur Funktionsweise der dauerhaft gebührenfreien MasterCard GOLD
Downloads:TOP

Was ist in der Diensthaftpflichtversicherung für TPhV- Mitglieder enthalten?

der TPhV ist stets bemüht, seine Mitglieder gegen Risiken der verschiedensten Art zu versichern oder ihnen kostengünstige Gruppenversicherungsverträge anzubieten.
So ist für Sie im Mitgliedsbeitrag eine Diensthaftpflichtversicherung mit Schlüsselrisiko kostenlos enthalten.
Um eine schnelle und korrekte Abwicklung im Schadensfall zu gewährleisten, sind folgende Schritte zu beachten:

Schadensabwicklung:

1. Meldung des Schadens an den Schulleiter
Der Schulleiter muss den Schaden unverzüglich an das Rechtsamt melden.
Das Rechtsamt prüft, ob der Schulträger eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat und der Schaden übernommen wird.
Der Lehrer muss eine Antwort bekommen, ob der Versicherungsfall von der Haftpflicht übernommen wird.

2. Zeitgleich muss die Schadensmeldung auch an den Verband geschickt werden. (Dazu haben wir im Anhang ein gültiges Formular bereitgestellt.)
Die Schadensmeldung bitte an die Verantwortliche des Verbandes Frau Fischer-Salzwedel einreichen.

3. Sollte der Dienstherr Schadensansprüche an den Lehrer stellen, dann tritt die Diensthaftpflichtversicherung des Verbandes in Kraft. Dies geschieht aber nur unter der Voraussetzung, dass der Lehrer nicht grob fahrlässig gehandelt hat.


Um Ihnen einen kleinen Überblick zu geben, haben wir im Anhang aus der Diensthaftpflichtversicherung zur Rubrik „Was ist versichert?“ zusammengestellt.

Im Anhang finden Sie auch ein Formular zur Schadensmeldung bei Frau Fischer-Salzwedel.
Downloads:TOP

Welche Altersteilzeitmodelle gibt es? Wie komme ich eher in den Ruhestand?

Die reguläre Altersteilzeit für Beamte wurde mit Inkrafttreten des neuen Thüringer Beamtengesetzes am 01.01.2015 abgeschafft.

Für den vorzeitigen Eintritt in den Ruhestand bestehen sowohl im Tarif- als auch im Beamtenbereich individuelle Möglichkeiten.
Ein Ratgeber zu diesem Thema und eine Übersicht sind derzeit in Arbeit.

Sollten Sie eine Beratung wünschen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit Herrn Heiko Krüger auf.

Die Kontaktdaten finden Sie im hinteren Umschlag Ihres Kalenders bzw. nutzen Sie das Kontaktformular der Internetseite.TOP

Welche Aufassungen vertritt der TPhV parteipolitisch und weltanschaulich?

Wir sind parteipolitisch und weltanschaulich neutral, beziehen jedoch Stellung in berufs- und bildungspolitischen Fragen, besonders wenn sie das Gymnasium betreffen,
denn die Bedingungen für unsere Arbeit bestimmen die Parteien durch ihre Politik. Da heißt es Farbe bekennen und kämpfen! Die Politik einer Partei bestimmt, ob der TPhV konstruktiv mit ihr arbeiten kann, oder ob wir als Gewerkschaft die Interessen der Pädagogen und der Lernenden mit demokratischen Mitteln auch gegen sie durchsetzen müssen.TOP

Welche Möglichkeiten bietet der TPhV Berufsanfängern?

Die Jungen Philologen vertreten die beruflichen, rechtlichen und sozialen Belange angehender und junger Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer.

Berufsanfängern und Lehramtsanwärtern steht der Arbeitskreis „Junge Philologen“ hilfreich zur Seite.
Wir unterstützen Sie bei Ihrem Einstieg in das Berufsleben. Wir informieren Sie über Bewerbungsverfahren und aktuelle schulpolitische Entwicklungen. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat bei alltäglichen Problemen des Schulalltags zur Seite.

Ihre Ansprechpartner im Thüringer Philologenverband sind Herr Thilo Hess und Herr Sven Luther sowie die Philologen in den Personalvertretungen.

Die Kontaktdaten finden Sie in Ihrem Lehrerkalender des TPhV oder Sie nehmen Kontakt über unsere Geschäftsstelle auf (siehe Kontaktformular).TOP

Welche Ziele verfolgt der TPhV bildungspolitisch?

Wir stehen für:
  • eine begabungsgerechte Schulbildung für den Wirtschaftsstandort Deutschland unter Bewahrung des gegliederten Schulsystems,
  • hohe inhaltliche Qualität gymnasialer Bildungsarbeit,
  • hohe Qualität und verbindliche Standards beim Abitur,
  • eine fundierte fachwissenschaftliche, pädagogische und schulartspezifische Lehrerausbildung,
  • Inklusion unter Beibehaltung des Leistungsgrundsatzes des Gymnasiums.
TOP

Welche Ziele verfolgt der Verband berufspolitisch?

In Fragen der Berufspolitik kämpft der TPhV unter anderem:

  • für eine bedarfsorientierte,verantwortungsvolle Einstellungspolitik des Freistaates , um die Qualität des Thüringer Gymnasiums auch für die Zukunft zu sichern,
  • für die Schaffung einer Stellenreserve,
  • für die Verbeamtung als Regelstatus aller Lehrerinnen und Lehrer, um im Wettbewerb der Bundesländer konkurrenzfähig zu bleiben,
  • für eine Aufgabenüberprüfung und klare Aufgabenabgrenzung für Lehrer,
  • für ein gerechtes Arbeitsmaß für Lehrerinnen und Lehrer,
  • für hochwertige schulform- und fachbezogene Weiterbildungen,
  • für die Schaffung einer mittleren Leitungsebene an Gymnasien und Berufsbildenden Schulen zur Entlastung der Schulleitungen und als Grundlage für die zukünftige personelle Besetzung der Leitungsposten sowie als zukunftsfähiges Beförderungs- und Höhergruppierungskonzept,
  • für die Schaffung eines mehrstufigen umfassenden Gesundheitsmanagements für Lehrkräfte.
TOP

Wie ist der TPhV auf Bundes- und Landesebene in die Gewerkschaftsarbeit eingebunden?

Auf Bundesebene ist der TPhV Mitglied im Deutschen Philologenverband (DPhV), der mit seinen rund 80.000 Mitgliedern die Interessen der Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer vertritt. Dabei agiert der Thüringer Philolgenverband unabhängig und eigenverantwortlich im Interesse der Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer des Freistaates Thüringen.

Als Mitglied des dbb beamtenbund und tarifunion ist er eingebunden in eine Dachorganisation, die der Ansprechpartner der Arbeitgeber in Besoldungsfragen ist. Unsere angestellten Mitglieder werden durch die Tarifunion vertreten und können mit allen Mitteln (auch durch Streik als Arbeitskampfmaßnahme) ihre Interessen erstreiten.

Auf Landesebene gehört der TPhV dem Landesbund tbb und tarifunion an.TOP

Wozu werden meine Beiträge verwendet?

Der Mitgliedsbeitrag dient zur finanziellen Absicherung der politischen Arbeit des Verbandes.
Außerdem sichert er die Serviceleistungen für die Mitglieder bis hin zum Streikgeld. Kein Geld muss für hauptamtliche "Funktionäre" ausgegeben werden.

Alle Vorstandsmitglieder, Vorsitzende von Basisverbänden und Mitglieder in Gremien arbeiten ehrenamtlich mit dem Sachverstand aus der täglichen Praxis und mit Basisnähe!TOP